dritter Weltkrieg

ich vermeide hier absichtlich alle Namen, für mich steht der letzte Krieg der Menschen untereinander bevor. Macht Euch selbst ein Bild und lest meine Beiträge dazu.
Was bisher nicht gelungen ist in einer Vielzahl von Kriegen nach dem „2. Weltkrieg“, steht jetzt unmittelbar bevor, der „Kampf/ Krieg zwischen den Supermächten“, nur da stehen sich Imperialisten aller Art gegenüber, keine „sozialistischen Lager“, es geht um die Macht auf dieser Welt, genau dieser „Machtkampf“ wird der letzte Kampf sein, denn er führt mit Sicherheit in den Untergang der Welt/ Erde/ Menschheit an sich! Es geht um Rohstoffe, ja auch Wasser, Energie, letztendlich um Profit für die Reichen, aber nicht um die Menschen, keine 10% der Menschen regieren, haben Geld und Macht, der „Rest“ ist dem Zufall ausgesetzt, hat all dies nicht!
Menschenrecht, Freiheit, Demokratie in welchem Land /Staat gibt/ gab es das je?
Nirgendwo!
Ich mag Menschen, die aufstehen, Änderungen auf der Welt durchsetzen wollen, nur, wer das eigene Volk betrügt, gar die Hand zum „Hitlergruß“ erhebt, da hört bei mir alles auf, da habe ich meine Schranken – pfui und Schande über dies „Geschmeiß“ – da kann man sich nicht nur distanzieren, nein, dagegen MUSS man sich wehren – lautstark!

Lies mehr...

Geschichtsstunde

Geschichtsstunde
Für ALLE, die es nicht wissen, vergessen haben, oder nicht begreifen wollen:
Es gab mal in Deutschland Faschismus, der braune Sumpf hat schon lange vor seinem Machtantritt 1933, gegoren. Hitler hat dann im Namen des Kapitals alles vernichtet, was ihm nicht dienen wollte. Ob Juden, Christen, Kommunisten, Freidenker, egal, KZ, Zwangsarbeit, „Schutzhaft“ wie bei Thälmann (welch Hohn schon in diesem Wort); also Krieg gegen das Volk!
Dann begann der Krieg gegen andere Völker, mit Italien, Spanien und im Osten Japan. Gerade in der Sowjetunion, aber eben auch in ganz Europa, ja, bis Nordafrika, Bestialität, brutalste Verbrechen, Völkermord an sich, totale Grausamkeiten.
Vergessen – ich nicht!
Auch in der Ukraine, damals Sowjetrepublik, hausten die Verbrecher von Wehrmacht, SS und Gestapo, nur, heute erheben dort die neuen „Chefs“ die Hand zum „Hitlergruß“, wollen die Opfer des Faschismus mit einem Denkmal für die SS verhöhnen, nennen sich selbst Faschisten!
Da soll Herr Putin nicht Macht und Stärke dagegen aufbringen, von USA über NATO, auch von Deutschland angeheizt, unterstützt, finanziert, Faschisten im Opferland des Hitlers?
Doch bleiben wir bei der Geschichte:
Es gab ja dann den „Putsch“ gegen Hitler, Offiziere um Staufenberg, selbst Feldmarschall Rommel war mit dabei, heute als „Helden“ verehrt, nur, sie wollten doch nur retten, was noch zu retten war; den Faschismus in Deutschland und ein Ende des Krieges, nur, um wieder „Luft zu holen“ für neues Aufrüsten, einen neuen Krieg gegen die Welt!
Der Krieg war für Deutschland verloren, rein militärisch gesehen, die Sowjetarmee wäre bis Frankreich durchmarschiert, hätte Europa vollständig besetzt und den Stalinsozialismus durchgesetzt. Davor hatten sie Angst.
Das war auch keineswegs im Interesse der USA und England. Also kamen sie ganz schnell zur Eröffnung der „Westfront“, um zu „retten“, was noch zu retten war. Sie „straussierten“ dafür sogar mit Stalin.
Frankreich, Kriegsverlierer, wieso wurde es Bestandteil der Alliierten, die polnische Armee war an der Seite der Sowjetarmee aus gleiche Situation heraus an der Befreiung Deutschlands beteiligt, oder auch die Partisanen von Bulgariens Tito, ist das Euch allen nicht mehr in Erinnerung.
Ich höre schon den Vorwurf, Krödel schwebt mal wieder irgendwo in der Vergangenheit, nur, den „Hitlergruß“ habe ich gestern Abend live gesehen, in der Ukraine!
Deutschland ist auf dem gleichen Pfad, NSU wurde erst möglich durch V-Leute des Staates, Verbrechen, dafür gehört dieser Staat angeklagt!
NPD, da wird gestritten und debattiert, also haben Nazis hier zu Lande freie Hand, sich aufzubauen, zu organisieren, ob als „Republikaner“ „DSU“ oder „Kameradschaften“ oder als Verbände der „Heimatvertriebenen“, nur, welche Gründe waren es, die neue Grenzen setzen mussten, die Ursache liegt im deutschen Faschismus!
Zukunft, mir grauts vor dir, würde wohl heute Goethe schreiben!

Lies mehr...