zu „ratlos“

Autor: Andreas Krödel
Datum: 11.09.2017
Thema: ratlos

Immer öfter frage ich mich, warum auch hierzulande so viel Ungerechtigkeit, so viel Elend und Armut im Gegensatz zum scheinbaren Reichtum weniger Menschen besteht? Was hat eigentlich heute Wert, Geld oder Menschlichkeit, Miteinander oder alle anderen Menschen als Feinde ansehen, gar Solidarität, einfach mal helfen, zuhören, sich austauschen?
Uns wird medial vorgegaukelt, was Freiheit, Demokratie, Rechtsstaat, freie Wahlen sind – usw., ich frage mich immer mehr, ist es das?
Vielleicht bin ich auch schon so verdummt, wenn ich Alternativen suche, nach Wahrheit forsche, das ich völlig den Überblick verloren habe.
Meine Meinung zig mal aus unterschiedlichen Betrachtungswinkeln beschrieben,: die heutige Gesellschaft der Menschen nach dem Machtprinzip der Gegenwart rast in ihren eigenen Untergang, in eine Selbstvernichtung.
Kräfte der Änderung, Gedanken zur Ablösung dieses Systems gibt es, vielfach, doch diese werden nicht nur ignoriert, totgeschwiegen, nein auch kriminalisiert, als „Verschwörer“, „Staatsfeinden“ abgeschmettert und zensiert.
Ich bin kein Gott oder sonstiger Prophet, aber eines ist für mich absolut sicher: Die Menschheit richtet sich bald selbst zu Grunde, diejenigen, welche daran die Schuld tragen durch Industrie und Rüstungsexporten auch aus Deutschland, der Politik und den „öffentlich rechtlichen Medien“ – was mich beruhigt ist die Tatsache, sie landen im gleichen Massengrab wie unsereins – der „Gehenna“.
Was ist ein Menschenleben hier wert? Gesundheitswesen/Sozialstaat/ Bildung sind rein industrielle Wirtschaftszweige, die einen, um Menschen zu „treuen Staatsbürgern“ zu erziehen, die anderen, um eben Menschen wie auch immer zu „entsorgen“, das Wort bringt für einen Beifall, für den anderen ein Gerichtsverfahren, in meinen Augen ist es Realität für alle Bürger der „BRD“, viele werden noch als Verkäufer ihrer Arbeitskraft benötigt, der Rest ist eben menschlicher Müll und die Entsorgung ist zu teuer – da muss „Vater Staat“ weiter kräftig an der Sparschraube drehen!
Jeder/jede ist bei mir willkommen, um sich zum Thema auszutauschen, mich auch vom Gegenteil zu überzeugen – bin lernfähig!

Denkt darüber nach!
Andreas Krödel
an-kroedel@t-online.de

Für Kommentare/ Kritiken bin ich wie immer offen, Weiterleitung oder Veröffentlichung absolut genehmigt, nur die kleine Bitte, teilt mir mit, wo der Text lesbar ist. Danke!

Die Probleme bleiben ja nicht in den Staatsgrenzen, Fisch gibt es zukünftig nicht mehr aus der Blechkonserve, sonder gleich verpackt (verreckt) im Plastemüll und in den Entsorgungszentren für Elektronikmüll, auch in Afrika/Südamerika oder irgendwo in Indien, in den „Slum“- Siedlungen am Rand unserer Großstädte ist Vergiftung im weitesten Sinn Alltag – ebenfalls Export!
Ansonsten zerstört sich die Menschheit nicht nur durch Krieg, auch durch den Einsatz von tödlichen „Vernichtungsmitteln“ überall bei der „Produktion von Nahrungsmitteln/ Kleidung usw.“ – noch nicht gewusst, nie geahnt, doch, das muss wenigstens irgendwo im Hintergrund eingegangen sein – auch Export!
Nur, die Millionen deutschen Menschen im Hintergrund sind still geworden, ihnen wird als „Dampfablassmöglichkeit“ z.B. die „AfD“ verkauft, ja „verkauft“ (der mediale Kampf der „etablierten Parteien“ gegen die AfD ist doch nur ein Scheingefecht!) und all die anderen Heuchler – ein Sitz im „Bundestag“ wird gut bezahlt, nicht nur offiziell durch „Diäten/ Reisekosten/ sonstige „Zuschläge, was auch die wenigsten wissen durch „Spenden“ aus Industrie und Konzernen; schließlich müssen ja die Rüstungsexporte vom „Parlament“ genehmigt werden, ob nach Israel, die Türkei und/ oder auch Saudi – Arabien, die „Militäreinsätze“ im Ausland, von Afghanistan bis Mali oder Syrien, die Militärmanöver der NATO vor Erzfeind „Russland“ müssen von CDU/SPD „abgesegnet“ werden – noch mehr Export! „als des Volkes Wille“ – ich will das nicht, also gehöre ich nicht zum „Volk“, wer dann???? – oder wieder einmal als: „Deus vult“.
Das „Flüchtlinge“ besser behandelt werden als arme deutsche Menschen ist ein weiteres Thema, nur, warum „fliehen“ sie aus ihrer Heimat? Vor den NATO – Kriegen, der geheimdienstlichen “Einmischung“ in die inneren Angelegenheiten souveräner Staaten aus Profigeilheit! Das deutsche Menschen in Haft sitzen, in der Türkei, wegen „politischer Vergehen“ und in Israel sämtliche Menschenrechte ausgehebelt sind in Bezug auf dem Umgang mit den Palästinensern, wer dagegen ist, wird als „Holocaustleugner“, als „Faschist“ und „antisemitischer Hetzer“ eingestuft, so ist die Realität und ich versuche, all das herüberzubringen zu den Menschen, Reaktion gleich NULL.
Denkt darüber nach!
Andreas Krödel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.