Menschenversagen?

Autor: Andreas Krödel
Datum: 04.01.2016

Zitat:
„Diese Überschrift hört sich irgendwie schräg an, aber leider trifft sie den Kern der Dinge ziemlich gut. Denn wir denken und handeln alle kapitalistisch auch wenn wir uns das nicht gerne zugestehen wollen. Der Versuch über einen real existierenden Sozialismus zu einem Kommunismus zu kommen, ist nicht an einem Systemfehler gescheitert sondern an den Menschen.“
Zitat Ende

Quelle:
http://duckhome.net/tb/archives/13970-Kapitalismuskritik-ist-Selbstkritik.html

Ich habe geschrieben, womit ich mich in letzter Zeit beschäftigt habe, ausgerechnet im geschichtsträchtigen November. Heute las ich obigen Beitrag, vielleicht etwas verzerrt dargelegt, doch m.E. treffend auf die Gegenwart bezogen.

„Denkt darüber nach!“
Autor: Andreas Krödel
Datum: 20.11.2015

Thema:“Machtgott?“
Zitat:
„Also sprach Obama im Fernsehsender Vox: Der Wall Street-Kapitalismus ist die einzige göttliche Macht unseres Universums und duldet keine andere neben sich.
Obarack Obama, Friedensnobelpreisträger, sprach neulich via „Vox“ zu seiner planetarischen Gemeinde und ließ sie wissen, dass er wegen der vielen „Bösen“ in der Welt, sich nicht an die Regeln des Völkerrechts halten könne, da er seine Außenpolitik auftragsgemäß zum Nutzen der kleinen Finanzelite betreiben muss. Es bleibe nicht aus, so der US-Halbgott süffisant weiter, wenn die USA Druck und Gewalt ausüben müssen, „wenn Länder nicht das tun, was wir von ihnen wollen.“ Denn das würde doch sonst in der Tat, God’s Own Country (Gottes eigenes Land), erheblichen Schaden im Kampf gegen das Böse in der Welt zufügen.
Und so etwas könne er nun wirklich nicht der stärksten Militärmacht zumuten, wenn sie ihren gottgegebenen Auftrag den Kampf gegen das Böse anzuführen, gewissenhaft betreibe und zum Sieg verhelfe. „Wir müssen gelegentlich den Arm von Ländern umdrehen, die nicht das tun, was wir von ihnen wollen. Wenn es nicht die verschiedenen wirtschaftlichen oder diplomatischen oder, in einigen Fällen, militärische Druckmittel die wir haben, gäbe, wenn wir diese Dosis Realismus nicht hätten, würden wir auch nichts erledigt bekommen.“
Zitat Ende
Quelle:
http://principiis-obsta.blogspot.se/2015/11/also-sprach-obama-im-fernsehsender-vox.html

So spricht der Initiator von IS, der Stellvertreter „Satans“ in der Gegenwart, oberster Kriegstreiber und Chef der „Weltpolizei“ und die Getreuen seines BRD Bundesstaates der USA und seine anderen Vasallen folgen treu seinen Weisungen.
So wird die Welt mit Sicherheit vom Problem der menschlichen „Schöpfung“ erlöst! Mit solchen „Ansprachen“ wird die Bibel recht bekommen, das ist das 7. und letzte Weltreich der irdischen Nationen.
Das ist Tatsache und nicht mitleidiges Tränengewinsel!
Dabei wird ganz bewusst mit der Tatsache spekuliert, das die Menschen sich einbilden, ihre Denk – und Fühlweise, ihre Reaktionen auf äußere Einwirkungen seien identisch mit denen aller anderen Menschen. „Ich habe so reagiert, also musst Du das doch ebenso“ (psychologische Entfremdung von anderem Denken und Handeln). Solche Spekulationen haben sich für die „mächtigen Götter“ bisher immer als besonders fruchtbar erwiesen, jede Kritik am eigenen Verhalten/ Denken wird damit ausgeschlossen als „Angriff“ des „Bösen“ und muss deshalb vernichtet werden, Ursache von Zwist, Streit, ja Krieg welcher Art auch immer!
Mit solchen Aussagen hat sich die Menschheit an sich wirklich „erledigt“!
Denkt darüber nach!
Andreas Krödel
Hinweis:
„Denkt darüber nach!“ erscheint unregelmäßig und ist kostenlos. Weiterleitung/ Verbreitung erwünscht.
Die Beiträge sind mit freundlicher Genehmigung der Autoren eingestellt; Kontaktdaten liegen mir vor.
Für den Inhalt sind die Autoren selbst verantwortlich.
Andreas Krödel
an-kroedel@t-online.de

Das nur als Ausgangspunkt für weitere Überlegungen. Mir kommt es wahrlich vor, als seien die Menschen so ausgequetscht, verelendet durch die eingehämmerten Konflikte aus Politik und Medien, das eine große Anzahl von uns absolut nicht mehr weiß, was er denken/ glauben darf. Ziele werden aufgegeben, ein düsteres Bild der Gegenwart herrscht zu recht, aber DU musst doch Denken und Handeln wie ICH, letztendlich geht es uns doch allen recht gut im Vergleich zu…..
Ist das wirklich so? Liegt der große Fehler wirklich beim kleinen Menschen an sich?
Wo stehen wir heute? BRD liefert Waffen an alle Fronten, gegen Syrien, an die sogenannte “IS” über Saudi- Arabien, gegen die Kurden und für die Türkei oder Israel, wirklich keiner sieht da bei dem Medienrummel noch durch, in der Ukraine stehen Parlamentarier und führende Politiker mit “Hitlergruß” öffentlich da, in Israel, dem “sogenannten jüdischen Staat” labbert der Chef, Hitler war eigentlich überhaupt nicht schuld, gab es überhaupt “Nationalfaschismus” und der Regierungschef der Türken wünscht sich gar eine Art “Hitlerregime”. Wenn da gebeutelte Nationen wie Griechenland, Italien, Polen, Ungarn usw. die Schnauze voll haben, sich zurückziehen von der europäisch/ englisch/amerikanischen Politik und Herrschaft in NATO/ EU/ all den Repressiven Finanzspekulationen, dann ist das für mich absolut kein Wunder und wenn Millionen Flüchtlinge dann hier eintreffen, auch nicht. Deutschland ist unfähig, überhaupt diese Menschen zu registrieren, zu versorgen, dabei werden wir als Arme dieses “Staates” noch finanziell belangt, Reiche geben NICHTS ab, es sei denn, sie verschaffen sich Popularität.
Wer so schreibt, ist kriminell, gefährdet von Anschlägen irgendwelcher Seite, Extremist ob “rechts” oder “links”, “islamfreundlich oder Fremdenhasser”, keine Ahnung – nur ALLE denken, das ich ebenso denken muss, wie sie.
Wie mögen sich in München in der Silvesternacht die Polizisten gefühlt haben, kugelsichere Westen, Stahlhelm, voll maskiert, die MPi/ das Sturmgewehr im Anschlag, nur der “Feind/ der böse Terrorist” war nicht da.
All das kann ich nicht mittragen, tut mir leid.
Für 2016 für alle beste Wünsche!
Andreas Krödel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.